Russula graveolens  Romell  (Fleischvioletter Heringstäubling)

Fundort: 07.09.2013 Inntal Nähe Perach Lkrs. Altötting, beim Kraftwerk am Waldrand

Biotop: Laubbäume, Waldrand Nordseite, Eiche,Hasel,Pappel, feuchter Standort, keine Buche in der Nähe

Hut: Bis 6 cm, weinrötlich/bräunlich/ocker/oliv gefleckt, im Alter gerieft, Zentrum dunkler, Huthaut abziebar

Geruch: intensiv fischig, käsig

Geschmack: mild

Lamellen: bald braun fleckig

Stiel: zur Basis gelblich/bräunlich fleckig

FeSO4: grünblau

Phenol: weinbraun

Guajak: tief blaugrün

Sporen: ca. 7,9-10,3 x 6,6-8,5

Sporenpulverfarbe: in etwa "40Y,18M" nach PdS (hellocker)